Am vergangenen Wochenende trafen sich alle Mitglieder und Interessierten der SMV zum SMV-Wochenende.

Los ging es am Freitag um 18 Uhr mit einem gemütlichen Abendessen, bei dem wir uns schon über die anstehenden Themen unterhielten.

Gegen 20 Uhr begannen wir mit der Erarbeitung der neuen Satzung, die durch unsere nicht endende Konzentration gegen Mitternacht beendet war. Fortan können wir also nach dem neusten Regelwerk arbeiten und handeln.

Den Abend ließen einige mit Gesprächen und ruhiger Musik ausklingen, andere wiederum vergnügten sich bei Spielen mit der PlayStation.

 

Für uns ging es am nächsten Morgen weiter, nachdem einer von den Schülern den Rest mit gute Laune verbreitender Musik geweckt hatte (es spielte die sagenumwobene Cantina-Band). Wir frühstückten gemeinsam bei frisch gekochtem Rührei, Brötchen und leckerem Kaffee.

Nach dem ausgiebigen Frühsport, bestehend aus den Spielen “Kotzendes Känguru” und “Impuls”, trafen wir uns im “World-Cafe”, welches Frau Maus organisiert hatte. Hier ging es um die Diskussion mehrerer Themen, “Einbindung der SchülerInnen an Entscheidungen”, “Umsetzung des Leitbildes der Schule”, “Neugestaltung der Mediathek und des Aquariums”. Wir trugen in kleinen Gruppen Ideen zusammen und schrieben sie dann auf das jeweilige Blatt. Anschließend setzten wir uns wieder zusammen und diskutierten die Ergebnisse.

Die Ergebnisse dieser Diskussion könnt ihr HIER nachlesen.

 

Da wir sehr gut im Zeitplan lagen, räumten wir zeitig auf und konnten uns dann gegen 14 Uhr am Samstag ins wohlverdiente und lang ersehnte  Wochenende zurückziehen.